Rezension: Kopp. Verwaltungsverfahrensgesetz

Die Bedeutung des „Kopp“ (C.H.BECK) für die tägliche verwaltungsrechtliche Praxis ebenso wie für den schnellen Einstieg in die Erschließung wissenschaftlicher Fragestellungen zu preisen, hieße Eulen nach Athen zu tragen. Der nach wie vor nicht die Marke von 2000 Seiten überschreitende Handkommentar erschließt nicht nur grundlegende Fragen des deutschen allgemeinen Verwaltungs- und Verfahrensrechts in kompakter, aber>>Weiterlesen

Rezension: Huck. Verwaltungsverfahrensgesetz

Der Kompaktkommentar zum Verwaltungsverfahrensgesetz (C.H.BECK) wird vom Verlag als Alternative und Ergänzung zu umfangreicheren Werken bekannt gemacht. Diese Zielsetzung wird seit Erscheinen der ersten Auflage des Kommentars 2011 voll und ganz erreicht. Die Autoren, Professoren der Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel mit langjähriger Lehrerfahrung verstehen es, mit knappen Erläuterungen unter Einbeziehung der Rechtsprechung des BVerwG, der Oberverwaltungsgerichte und>>Weiterlesen

Fachbuchvergleich Verwaltungsverfahrensgesetz

Die 17. Auflage verarbeitet die neueste Rechtsprechung und Literatur. Von besonderer Bedeutung sind dabei die jüngsten EuGH-Entscheidungen zum UVP-Recht. Ebenfalls berücksichtigt ist die Änderung des VwVfG durch das Gesetz zur Bereinigung des Rechts der Lebenspartner vom 20.11.2015. Die Autoren: Prof. em. Dr. Ulrich Ramsauer, Rechtsanwalt, Vorsitzender Richter am Hamburgischen Oberverwaltungsgericht a.D. Inhalt/USP: Der erfolgreiche Handkommentar erläutert>>Weiterlesen

Rezension: Kopp. Verwaltungsverfahrensgesetz

Der hier anzuzeigende Kommentar von Kopp/Ramsauer zum VwVfG (Verlag C.H.BECK) bedarf wohl kaum einer besonderen Empfehlung. Das Werk bietet in inzwischen 16. Auflage eine bewährte und zweckmäßige Verbindung von umfassender Kommentierung sowie kompakter Handlichkeit. Dennoch bleiben besondere Verfahrensregelungen von AO und SGB sowie das in großen Teilen gleichlautende Landesrecht nicht unberücksichtigt. Der Kommentar erfasst auf nahezu>>Weiterlesen

Rezension: Schneider. ReNEUAL – Musterentwurf für ein EU-Verwaltungsverfahrensrecht.

Dem Verwaltungsverfahrensgesetz des Bundes von 1976 war eine fast zwanzigjährige Diskussion über Sinn, Ziel und Umfang einer entsprechenden Kodifikation vorausgegangen. Letztlich setzte sich die Auffassung durch, die eine Festschreibung rechtsstaatlicher Verfahrensregelungen durch die Verfassung für geboten hielt, um der Allgemeinheit zu garantieren, dass die Behörden unter Einhaltung unverzichtbarer Grundsätze zu sachgerechten Entscheidungen gelangen, und um>>Weiterlesen

Rezension: Stelkens. Verwaltungsverfahrensgesetz

Seit dem Erscheinen der 7. Auflage (s. zu dieser meine Besprechung in NJW 2008, 2833) im Jahre 2008 sind nahezu sieben Jahre vergangen. Obwohl die 7. Auflage schon bald vergriffen war, verzögerte der Erlass einer Reihe wichtiger Gesetze mit verwaltungsverfahrensrechtlichen Bezügen zum Leidwesen vieler Benutzer das Erscheinen der 8. Auflage. Ihnen steht nunmehr mit der Neuauflage wieder ein>>Weiterlesen

Rezension: Mann. Verwaltungsverfahrensgesetz

An Kommentaren, durchaus auch an guten Kommentaren zum Verwaltungsverfahrensgesetz, besteht kein Mangel. Zur Rechtfertigung der Vorlage des hier besprochenen neuen Werks (Verlag Nomos) verweisen die drei Herausgeber deshalb im Vorwort auf die Herausforderungen, denen das Verwaltungsverfahrensrecht in der Zukunft ausgesetzt ist. Die vorwiegend jüngeren Autoren – in der Mehrzahl zwischen vierzig und Mitte fünfzig –,>>Weiterlesen

Rezension: Stelkens. Verwaltungsverfahrensgesetz

Fünf Jahre nach der letzten Auflage liegt der bewährte Standardkommentar (Verlag C.H.BECK) nun in der überarbeiteten und deutlich erweiterten 8. Auflage vor. Der Umfang ist um knapp 500 Seiten gewachsen, bereits ein äußeres Zeichen für das intensive Bemühen der Bearbeiter um Aktualisierung und Vertiefung. Bei einem Umfang von insgesamt über 2600 Seiten kann man mittlerweile fast schon>>Weiterlesen

Fachbuchvergleich Verwaltungsvollstreckungsgesetz

Die 10. Auflage des Handkommentars berücksichtigt unter anderem die Änderungen des § 10 VwZG und des § 284 AO durch Art. 2 Abs. 2 des Gesetzes zur Änderung von Vorschriften über Verkündung und Bekanntmachungen sowie der ZPO, des EGZPO und der AO.  Verlag: C.H.BECK Lieferstatus: Lieferbar Zielgruppe: Für alle mit Zustellungs- und Vollstreckungsrecht befassten Verwaltungs-, Sozialrechts- und Steuerpraktiker, Rechtsanwälte,>>Weiterlesen

Fachbuchvergleich Verwaltungsverfahrensgesetz

Verlag: C.H.BECK Lieferstatus: Lieferbar Zielgruppe: Rechtsanwälte, Unternehmensjustitiare, Verbandsjuristen, Richter, Referenten in Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden, Referendare, Studierende und Professoren. Stand: Sommer 2014, 15. Auflage Die Autoren: Begründet von Prof. Dr. Ferdinand Kopp†. Fortgeführt von Prof. Dr. Ulrich Ramsauer, Rechtsanwalt, Vorsitzender Richter am Hamburgischen Oberverwaltungsgericht a.D. Inhalt/USP: Der erfolgreiche Handkommentar erläutert das Verwaltungsverfahrensgesetz zuverlässig, prägnant und gut verständlich.  Er ist das Referenzwerk für>>Weiterlesen