Rezension: Huber. Aufenthaltsgesetz

Der in der 2. Auflage erschienene, von Bertold Huber herausgegebene Kommentar ist in kleinem Format erschienen und besticht durch die Fülle der Informationen auf engstem Raum. Huber hat Mitarbeiter gewonnen, die für die von ihnen bearbeiteten Teile für hohe Kompetenz stehen. Kommentiert werden neben dem Aufenthaltsgesetz das Freizügigkeitsgesetz/EU, die Art. 6, 7, 14 des ARB 1/80 und §§ 2–4 AsylG. Die Qualität>>Weiterlesen

Neuer Anlauf bei der Verhinderung „rechtsmissbräuchlicher Vaterschaftsanerkennungen“ (§§ 1597a BGB, 85a AufentG)

Mit dem „Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht“ vom 20.07.2017 hat der Gesetzgeber ein Projekt wieder in Angriff genommen, mit dem er 2013 noch beim Bundesverfassungsgericht gescheitert war. Es geht um die Verhinderung von sogenannten Scheinvaterschaften zu aufenthaltsrechtlichen Zwecken, um Fälle also, in denen ein Mann mit einem guten aufenthaltsrechtlichen Status – oder einem deutschen>>Weiterlesen