Rezension

Rezension: Steinbach. Verwaltungsrechtsprechung

Dieser Band verfolgt das Ziel, verwaltungsgerichtliche Entscheidungen zum Zwecke der didaktischen Vermittlung in einem einheitlichen Format zu besprechen. Obgleich in der Reihe der Mohr Lehrbücher erschienen, erhebt das Werk weder den Anspruch, ein herkömmliches Lehrbuch zum Verwaltungsrecht, noch eine reine Rechtsprechungssammlung zu sein. Dazu ist es dem Herausgeber gelungen, 37 Autoren – überwiegend Hochschullehrer, aber>>Weiterlesen

Rezension: Burgi/Dreher. Beck’scher Vergaberechtskommentar

Der „Burgi/Dreher“ ragt unter den zahlreichen Kommentaren zum GWB-Vergaberecht hervor. Mit Beiträgen von 38 Autoren aus Wissenschaft sowie rechtsanwaltlicher, behördlicher und gerichtlicher Praxis hat das Herausgeberteam eine ausgewogene und kompakte Neuauflage des Beck`schen Vergaberechtskommentars zum 4. Teil des GWB vorgelegt. Das Nachschlagewerk eignet sich für Vergabepraktiker und Wissenschaftler gleichermaßen, die schnell und zuverlässig Rat zu>>Weiterlesen

Rezension: Schneider. Münchener Kommentar zur Strafprozessordnung, Bd 2: §§ 151–332 StPO

Mit dem Münchener Kommentar zur Strafprozessordnung hat der Beck-Verlag dazu angesetzt, die bestehende Lücke bei den mehrbändigen Kommentaren zu schließen, nachdem der Münchener Kommentar zum StGB bereits in die 3. Auflage geht. Band 1 zu den §§ 1–150 StPO kam bereits 2014 auf den Markt (vgl. dazu die Rezension von Mosbacher, NJW 2015, 1161), nun folgte Band 2 zu>>Weiterlesen

Rezension: Bender. Münchener Kommentar zum Straßenverkehrsrecht, Bd. 2: Verkehrszivilrecht, Verkehrsversicherungsrecht

Die bestens eingeführte Kommentar-Reihe zum Münchener Kommentar ist um eine Facette reicher, nämlich den MüKo zum Straßenverkehrsrecht. Der hier zu besprechende Band 2 befasst sich mit zivilrechtlichen und versicherungsrechtlichen Fragen. Der Herausgeber Bender, ein renommierter Anwalt aus Köln, hat ein Team bekannter Autoren wie etwa Almeroth, Bachmeier, Halbach, Rolfs, Teigelack, Therstappen und Thomson sowie eine Reihe>>Weiterlesen

Rezension: Strohal. Unterhaltsrechtlich relevantes Einkommen bei Selbständigen

Während das unterhaltsrechtliche Einkommen eines abhängig Tätigen im Regelfall recht einfach festzustellen ist, tut sich die Praxis deutlich schwerer, wenn es um einen Selbständigen geht. Das inzwischen in 5. Auflage erschienene Werk versteht sich als Leitfaden, der auf der Grundlage von Rechtsprechung und Literatur anhand leicht verständlicher Darstellungen und Beispiele eine Anleitung dafür gibt, wie sich>>Weiterlesen

Fachbuchvergleich Familienrecht

Bergschneider, Beck’sches Formularbuch Familienrecht       Meyer-Götz,  Familienrecht   Jüdt, Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht     Die 5. Auflage des Beck’schen Formularbuchs bringt das Werk auf den Stand Sommer 2017 und berücksichtigt dabei die einschlägige Gesetzgebung und Rechtsprechung der vergangenen drei Jahre. Inhalt/USP: 400 Formulare zu nahezu allen familienrechtlichen Beratungsbereichen Formulare auch zum Download verfügbar>>Weiterlesen

Rezension: Bognanni. Middelhoff – Abstieg eines Starmanagers

Nahezu zeitgleich mit der Autobiographie „A115 – der Sturz“ ist das Buch Middelhoff. Abstieg eines Star-Managers des Handelsblatt-Redakteurs Massimo Bognanni bei Campus erschienen. Da Thomas Middelhoff für das Buchprojekt nicht für Interviews zur Verfügung stand, wertete Bognanni mit großer Akribie Hintergrundberichte aus, sprach mit Weggefährten und machte sich während des Gerichtsprozesses ein eigenes Bild vom>>Weiterlesen

Rezension: Schmiedel/Augustin. Leitfaden Naturheilkunde

Dieses Buch ist ein lexikalisch aufbereitetes Nachschlagewerk zur Naturheilkunde mit vielen praktischen Tipps und eine große Bereicherung für den Praxisalltag. Herangehensweise in der Naturheilkunde Von A wie Akupunktur bis S wie Spenglersan Therapie werden die naturheilkundlichen Herangehensweisen vorgestellt. Nach ihrer Definition und ihrem Stellenwert in Schulmedizin und Naturverfahren werden das jeweilige Konzept und die Wirkungsweise>>Weiterlesen

Rezension: Fleischmann/Hohenstein. FAQ Klinische Notfallmedizin

Der Arzt der Notaufnahme eines Krankenhauses steht oftmals einer Vielzahl von Patienten mit verschiedensten Symptomen gegenüber, die rasch eingeordnet werden müssen. Fragen, die sich im Prozess der Diagnosefindung und Therapieentscheidung stellen, müssen schnell und zuverlässig beantwortet werden, um gleichsam effizient zu arbeiten als auch fundiert entscheiden zu können. Arzt in der klinischen Notfallmedizin Als unerfahrener>>Weiterlesen

Rezension: Ehmann/Selmayr. Datenschutz-Grundverordnung

Mit der unmittelbaren Anwendung der Datenschutz-Grundverordnung (VO [EU] 2016/679) ab dem 25.5.‌2018 in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union entfaltet ein zentraler Baustein der Kommission für die Strategie eines digitalen Binnenmarktes seine Wirkung. Der hieraus resultierende durchaus nicht unerhebliche Anpassungs-, Beratungs-, und Umsetzungsbedarf insbesondere für Wirtschaft und Mitgliedstaaten erfordert daher eine vertiefte Beschäftigung mit der DS-GVO.>>Weiterlesen