Weitere Fachgebiete

Diagnose Krebs: Es ist wichtig, sich aktiv zu informieren und auch mit Fragen zu Kosten und Leistungen auseinanderzusetzen

Jedes Jahr erkranken rund eine halbe Millionen Menschen an Krebs. Damit ist die Diagnose Krebs eine der am häufigsten gestellten Diagnosen. Aufgrund der medizinischen Fortschritte der letzten Jahre haben sich die Überlebenschancen jedoch deutlich verbessert. In den meisten Fällen erfolgt nach der Diagnosestellung bzw. dem Einholen einer Zweitmeinung eine anstrengende und kräftezehrende Behandlung mit Operation,>>Weiterlesen

Rezension: Sefrin, Schufa. Notfall-Manual

Das „Notfall-Manual“ des ELSEVIER-Verlags ist 2017 in der 8. Auflage erschienen. Es handelt sich hierbei um ein sehr kompaktes Taschenbuch (Maße: ca. 10 x 15 cm x 1 cm) mit rund 310 Seiten, das mutmaßlich aus Gründen der Größe seit der letzten Auflage 2012 um gut 100 Seiten reduziert wurde und somit noch kleiner als>>Weiterlesen

Rezension: Gelmi. „Durchstarten“ – Was Sie von Flugbegleitern über Führung, Teamwork und Kundenkontakt lernen können

Ein Flugzeug ist ein Mikrokosmus, in dem Führungskräfte, Mitarbeiter und Kunden aufeinandertreffen. Dabei weisen die Passagiere unterschiedliche Einstellungen, Glaubensätze, Werte, Erwartungen, Interessen und Ziele auf. Diese Diversität führt zu zahlreichen Interaktionen. Hierbei hängt der Interaktionsverlauf maßgeblich von den Fähigkeiten der Kabinenbesatzung ab. Im besten Fall kann sie Konflikte voraussehen und deeskalierend eingreifen. Im ungünstigsten Fall>>Weiterlesen

Rezension: Form. NS-Justiz in Hessen

Der umfangreiche Band enthält neben der vollständigen Dokumentation einer von 2012 bis 2014 an mehreren hessischen Standorten gezeigten Ausstellung (463–676) Aufsätze verschiedener Autoren zur Justiz in der „Zeit des Nationalsozialismus“ (Erster Teil, 3–334) und zur Aufarbeitung dieser NS-Justiz „nach 1945“ (Zweiter Teil, 337–443). Der erste Teil beginnt mit der Frage nach der Bereitschaft der Justiz>>Weiterlesen

Fachbuchvergleich Pflege

I care – SmartCards Pflege   Taschenwissen Pflege   Die I care – SmartCards Pflege bestehen aus 20 unverwüstlichen und desinfizierbaren Taschenkarten mit wertvollen Tipps zur Pflegepraxis. Inhalt/USP: Haben sie die wichtigsten Fakten, die Sie auf Station brauchen, immer griffbereit. Die Taschenkarten unterstützen in komplexen und alltäglichen Pflegesituationen – von Pflegebasics, über Notfallsituationen und Medikamentenmanagement bis hin zu Pflegetechniken>>Weiterlesen

Fachbuchvergleich Anästhesie

Schäfer / Söding (Hrsg.) Klinikleitfaden Anästhesie   Roewer / Thiel Taschenatlas Anästhesie Heck / Fresenius / Busch Klinikmanual Anästhesie   Neu in der 8. Auflage des Klinikleitfaden Anästhesie: Ausgebaut: Die präoperative Visite, Aufwachraum und postoperative Versorgung Neu: Helsinki-Deklaration Neu gefasst: Anästhesie bei kardiovaskulären Erkrankungen, Anästhesie in der Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie, Anästhesie in der Hals-Nasen-Ohren- und>>Weiterlesen

Rezension: Recruting to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen

Der wunderbar praxisnahen und mit unzähligen Beispielen, Bildern und Interviews angereicherten Neuerscheinung Recruting to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen von Maja Roedenbeck Schäfer verdanke ich gleich zwei neue Mitarbeiterinnen im äußerst angespannten Markt der Kinderbetreuung. Ihren Anregungen im Kapitel „Zeitgemäße Stellenanzeigen“ folgend fand die entsprechend gestaltete Anzeige große Beachtung und brachte wesentlich mehr Bewerbungen ein>>Weiterlesen

Fachbuchvergleich Allgemeinmedizin

Praxisleitfaden Allgemeinmedizin, Gesenhues, Gesenhues, Weltermann   Allgemeinmedizin, Klimm, Peters-Klimm Allgemeinmedizin und Praxis, Mader   Neu in der 8. Auflage des Praxisleitfadens Allgemeinmedizin: Strukturierter Leitsymptomwegweiser im Umschlag – ideal zum schnellen Nachschlage Sorgfältige Aktualisierung sämtlicher Kapitel in Anlehnung an die aktuellen Leitlinien Umfassend überarbeitet: Pädiatrie, Schmerztherapie, Arbeits- und Sozialmedizin Die Autoren: Herausgegeben von: Dr. med. Stefan Gesenhues, Facharzt>>Weiterlesen

Erste Erkenntnisse zur Umsetzung des neuen Begutachtungsverfahrens

Fast ein halbes Jahr ist er nun alt, der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und damit auch das neue Feststellungsverfahren nach den seit 1. Januar 2017 geltenden Begutachtungs-Richtlinien. Zeit um eine erste Bilanz zu ziehen. Dazu stellte der Medizinische Dienst der Spitzenverbände der Krankenversicherung e. V. (MDS) Ende April die Ergebnisse der im ersten Quartal 2017 vorgenommenen Begutachtungen>>Weiterlesen

Rezension: Battegay. Differenzialdiagnose Innerer Krankheiten

Es handelt sich bei diesem Werk um die 21., vollständig überarbeitete Ausgabe, die neben den Aktualisierungen und Überarbeitungen noch weitreichende Erweiterungen im Bereich Hauptsymptome und Differenzialdiagnose-Navigator erfahren hat. Zum Beispiel gibt es unter den Symptomen neue Kapitel zu den Themen: Nausea und Erbrechen, Polydipsie und Harnsymptome, Müdigkeit, Schlaf-Wachstörungen u.v.m. Das Buch richtet sich an eine>>Weiterlesen