Recht

Rezension: Hartung/Schons/Enders. Rechtsanwaltsvergütungsgesetz

Die nunmehr vorliegende 3. Auflage hat sich zwischenzeitlich nicht nur einen festen Platz in der beliebten orangenen Kurzkommentarreihe geschaffen, sondern auch unter den führenden RVG-Kommentaren. Die 2. Auflage des Kommentars war aus Anlass der umfangreichen Änderungen des RVG durch das 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz erschienen und hatte diese Neuerungen bereits berücksichtigt. Mit der nunmehr vorliegenden 3. Auflage konnte die zu diesen>>Weiterlesen

Rezension: Meyer-Ladewig/Keller/Leitherer/Schmidt. Sozialgerichtsgesetz

Seit der 11. Auflage sind drei Jahre vergangen, eine Zeitspanne, die eine Neuauflage erforderlich macht, um die Leser und Benutzer auch weiterhin aktuell informieren zu können. Begründet von dem Namensgeber Meyer-Ladewig wird das Werk bearbeitet von Wolfgang Keller, Stephan Leitherer und Benjamin Schmidt. Das Autorenteam ist in der vorliegenden Auflage durch einen weiteren Richter, Benjamin Schmidt,>>Weiterlesen

Rezension: Eiding/Hofmann-Hoeppel. Verwaltungsrecht

Der Konkurrenzkampf der verwaltungsrechtlichen Formularbücher geht in die nächste Runde. Während die fünfte Auflage des Münchener Prozessformularbuchs (Besprechung der vierten Auflage in NVwZ 2014, 1436) für 2018 angekündigt ist, liegt die zweite Auflage des von Eiding und Hofmann-Hoeppel herausgegeben Werks bereits vor. Im Vergleich zur Vorauflage kamen 70 Seiten und zwei neue Themenblöcke (Mediation und>>Weiterlesen

Rezension: Steinbach. Verwaltungsrechtsprechung

Dieser Band verfolgt das Ziel, verwaltungsgerichtliche Entscheidungen zum Zwecke der didaktischen Vermittlung in einem einheitlichen Format zu besprechen. Obgleich in der Reihe der Mohr Lehrbücher erschienen, erhebt das Werk weder den Anspruch, ein herkömmliches Lehrbuch zum Verwaltungsrecht, noch eine reine Rechtsprechungssammlung zu sein. Dazu ist es dem Herausgeber gelungen, 37 Autoren – überwiegend Hochschullehrer, aber>>Weiterlesen

Rezension: Burgi/Dreher. Beck’scher Vergaberechtskommentar

Der „Burgi/Dreher“ ragt unter den zahlreichen Kommentaren zum GWB-Vergaberecht hervor. Mit Beiträgen von 38 Autoren aus Wissenschaft sowie rechtsanwaltlicher, behördlicher und gerichtlicher Praxis hat das Herausgeberteam eine ausgewogene und kompakte Neuauflage des Beck`schen Vergaberechtskommentars zum 4. Teil des GWB vorgelegt. Das Nachschlagewerk eignet sich für Vergabepraktiker und Wissenschaftler gleichermaßen, die schnell und zuverlässig Rat zu>>Weiterlesen

Rezension: Schneider. Münchener Kommentar zur Strafprozessordnung, Bd 2: §§ 151–332 StPO

Mit dem Münchener Kommentar zur Strafprozessordnung hat der Beck-Verlag dazu angesetzt, die bestehende Lücke bei den mehrbändigen Kommentaren zu schließen, nachdem der Münchener Kommentar zum StGB bereits in die 3. Auflage geht. Band 1 zu den §§ 1–150 StPO kam bereits 2014 auf den Markt (vgl. dazu die Rezension von Mosbacher, NJW 2015, 1161), nun folgte Band 2 zu>>Weiterlesen

Rezension: Bender. Münchener Kommentar zum Straßenverkehrsrecht, Bd. 2: Verkehrszivilrecht, Verkehrsversicherungsrecht

Die bestens eingeführte Kommentar-Reihe zum Münchener Kommentar ist um eine Facette reicher, nämlich den MüKo zum Straßenverkehrsrecht. Der hier zu besprechende Band 2 befasst sich mit zivilrechtlichen und versicherungsrechtlichen Fragen. Der Herausgeber Bender, ein renommierter Anwalt aus Köln, hat ein Team bekannter Autoren wie etwa Almeroth, Bachmeier, Halbach, Rolfs, Teigelack, Therstappen und Thomson sowie eine Reihe>>Weiterlesen

Rezension: Strohal. Unterhaltsrechtlich relevantes Einkommen bei Selbständigen

Während das unterhaltsrechtliche Einkommen eines abhängig Tätigen im Regelfall recht einfach festzustellen ist, tut sich die Praxis deutlich schwerer, wenn es um einen Selbständigen geht. Das inzwischen in 5. Auflage erschienene Werk versteht sich als Leitfaden, der auf der Grundlage von Rechtsprechung und Literatur anhand leicht verständlicher Darstellungen und Beispiele eine Anleitung dafür gibt, wie sich>>Weiterlesen

Fachbuchvergleich Familienrecht

Bergschneider, Beck’sches Formularbuch Familienrecht       Meyer-Götz,  Familienrecht   Jüdt, Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht     Die 5. Auflage des Beck’schen Formularbuchs bringt das Werk auf den Stand Sommer 2017 und berücksichtigt dabei die einschlägige Gesetzgebung und Rechtsprechung der vergangenen drei Jahre. Inhalt/USP: 400 Formulare zu nahezu allen familienrechtlichen Beratungsbereichen Formulare auch zum Download verfügbar>>Weiterlesen

Compliance – Vorbeugen statt Nachsehen

Bis vor wenigen Jahren war Compliance nur etwas für Großkonzerne. Siemens war und gilt nach wie vor als Vorbild in Sachen Compliance. Auch der Mittelstand hat in der Zwischenzeit das Thema für sich entdeckt und inhaltlich vorangebracht. Aber auch heute noch beschäftigen sich viele Unternehmen auf der einen Seite nicht oder nur unzureichend mit Compliance.>>Weiterlesen