Tanja Kübler

Tanja Kübler

Seit 2011 betreue ich den Bereich Social Media in der Abteilung eCommerce. Sollten Sie Fragen zu redaktionellen Blog-Inhalten haben, lassen Sie es mich wissen.

Fachbuchvergleich zum BGB

Bürgerliches Gesetzbuch, Palandt  BGB Kommentar, Prütting, Wegen, Weinreich BGB, Erman    Die 77. Auflage mit Stand 16.10.2017 wurde besonders umfassend aktualisiert. Inhalt/USP: das gesamte BGB in einem Band hohe Aktualität (Stand 16.10.2017) prägnante Erläuterungen zuverlässig bis ins Detail Nutzung des Palandt-Archivs (www.palandt.beck.de) Rezension: „(…) Wiederum geben die Autoren den gewohnt topaktuellen und zuverlässigen „Kurzkommentar“ dem Praktiker an>>Weiterlesen

5 Dinge, die wohl fast jeder Jurastudent erlebt hat

„Hätte ich das nur vorher gewusst“. Das ist einer der häufigsten Gedanken, den ich im Verlauf meines Jurastudiums hatte. Zu Beginn des Jurastudiums war mir zwar bewusst, dass die Studiendauer acht Semester betragen würde, aber wirkliche Gedanken über das, was auf mich zukommen würde, habe ich mir nicht gemacht. Ob das ein Fluch oder Segen>>Weiterlesen

Fachbuchvergleich zum Wohnungseigentumsgesetz

Hügel/Elzer, Wohnungseigentumsgesetz Niedenführ/Vandenhouten, WEG-Kommentar Jennißen, WEG-Kommentar Die Neuauflage des Hügel/Elzer bringt das Werk auf den neuesten Stand:  Eine Reihe wichtiger Gerichtsentscheidungen sind nachgetragen und deren praktische Konsequenzen dargestellt. Inhalt/USP: kompakte Erläuterung wissenschaftlich fundiert verständlich geschrieben praxisorientiert aufbereitet von erfahrenen Praktikern Rezension: „(…) Bereits in der Erstauflage präsentiert sich der „Hügel/Elzer“ damit als ein verlässlicher und weitgehend>>Weiterlesen

Rezension: Wirtz/Lüdde. Die Klausur im Zivilrecht

Das Skript Die Klausur im Zivilrecht ist Bestandteil der neuen „Überblick“-Reihe von Alpmann Schmidt und ist in diesem Jahr in der ersten Auflage erschienen. Die Autoren Dr. Tobias Wirtz und Dr. Jan Stefan Lüdde sind denjenigen, die auch während des Studiums bereits mit den Alpmann Skripten gearbeitet haben, bekannt. Von der äußerlichen Erscheinung und dem Aufbau erinnert>>Weiterlesen

Compliance – Vorbeugen statt Nachsehen

Bis vor wenigen Jahren war Compliance nur etwas für Großkonzerne. Siemens war und gilt nach wie vor als Vorbild in Sachen Compliance. Auch der Mittelstand hat in der Zwischenzeit das Thema für sich entdeckt und inhaltlich vorangebracht. Aber auch heute noch beschäftigen sich viele Unternehmen auf der einen Seite nicht oder nur unzureichend mit Compliance.>>Weiterlesen

Rechtsrat für das Bücherregal

Als wir vor Jahren einer jungen Studentin begegneten, die einige hundert Euro Schulden bei einem Mobilfunkanbieter angesammelt hatte, war das an sich nichts Ungewöhnliches. Sie hatte für ihren Freund, um dessen Bonität es laut SCHUFA nicht allzu gut gestanden hatte, einen Handyvertrag abgeschlossen. Inzwischen war die Beziehung in die Brüche gegangen, der Kontakt abgebrochen und>>Weiterlesen

Diese neuen Entwicklungen im Verfassungsrecht sollte jeder Jurist kennen

Die Verfassungslandschaft in Deutschland kommt nicht zur Ruhe. Nach den umfangreichen Änderungen, die das Grundgesetz im Jahre 2009 insbesondere durch die Föderalismusreform II erfahren hatte, gab es immerhin bis 2016 nur drei punktuelle Eingriffe zu jeweils einem einzigen Artikel (Art. 91 e und 93 Abs. 1 Nr. 4 c wurden 2010 bzw. 2012 eingefügt, Art.>>Weiterlesen

Rezension: Schmiedel/Augustin. Leitfaden Naturheilkunde

Dieses Buch ist ein lexikalisch aufbereitetes Nachschlagewerk zur Naturheilkunde mit vielen praktischen Tipps und eine große Bereicherung für den Praxisalltag. Herangehensweise in der Naturheilkunde Von A wie Akupunktur bis S wie Spenglersan Therapie werden die naturheilkundlichen Herangehensweisen vorgestellt. Nach ihrer Definition und ihrem Stellenwert in Schulmedizin und Naturverfahren werden das jeweilige Konzept und die Wirkungsweise>>Weiterlesen

Rezension: Fleischmann/Hohenstein. FAQ Klinische Notfallmedizin

Der Arzt der Notaufnahme eines Krankenhauses steht oftmals einer Vielzahl von Patienten mit verschiedensten Symptomen gegenüber, die rasch eingeordnet werden müssen. Fragen, die sich im Prozess der Diagnosefindung und Therapieentscheidung stellen, müssen schnell und zuverlässig beantwortet werden, um gleichsam effizient zu arbeiten als auch fundiert entscheiden zu können. Arzt in der klinischen Notfallmedizin Als unerfahrener>>Weiterlesen

Rezension: Ehmann/Selmayr. Datenschutz-Grundverordnung

Mit der unmittelbaren Anwendung der Datenschutz-Grundverordnung (VO [EU] 2016/679) ab dem 25.5.‌2018 in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union entfaltet ein zentraler Baustein der Kommission für die Strategie eines digitalen Binnenmarktes seine Wirkung. Der hieraus resultierende durchaus nicht unerhebliche Anpassungs-, Beratungs-, und Umsetzungsbedarf insbesondere für Wirtschaft und Mitgliedstaaten erfordert daher eine vertiefte Beschäftigung mit der DS-GVO.>>Weiterlesen