Reinhold Talkner

Reinhold Talkner

Als Mitarbeiter der eCommerce- und Online-Marketing-Abteilung im Verlag C.H.BECK arbeite ich auch im beck-shop.de BLOG. Meine Themengebiete sind Gesundheit, Ernährung, Lebensfreude, Homöopathie, Pharma, Medizin und Wellness.

Resilienz – das Geheimnis innerer Stärke

„Was mich nicht umbringt, macht mich noch stärker“ Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844–1900) I) Resilienz – Definition Wohl jeder von uns kennt Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen (1720–1797), besser bekannt unter dem Namen Lügenbaron von Münchhausen, und seine schier unglaublichen Geschichten. Allen voran den Ritt auf der Kanonenkugel über eine belagerte Stadt oder die Geschichte,>>Weiterlesen

Plastik 2 – raus aus der Falle

„1 Million Plastiktüten werden weltweit pro Minute verbraucht. Jahrhunderte belasten sie die Umwelt“ Aus der Zeitschrift „Cosmia“, Bioverlag, November-Ausgabe 2016 1) Plastik 2 – neues Bewusstsein und Aufbruch Vor einiger Zeit, am 5.11.2016, dem 10. Spieltag der Bundesligasaison 2016/2017, wartet die erste Fußballmannschaft von Bayern München mit einem besonderen Werbegag auf, zusammen mit dem Ausrüster Adidas>>Weiterlesen

Plastik – der Werkstoff unserer Zeit

1) Plastik – Definition  Es gibt ein Synonym für Kunststoff, das wohl jeder kennt und bei jedem auch sofort vielfältige Assoziationen hervorruft. Es ist der Firmen- und Produktname Tupperware (1946 in Florida gegründet), ein breites Sortiment von Küchen- und Haushaltsgeräten sowie Kosmetika, vertrieben unter den diversesten Namen. Kunststoff (ein Monomer oder niedermolekulares, reaktionsfähiges Molekül, das>>Weiterlesen

Altersarmut statt Rente

„Wie unterscheiden sich ein britischer, ein französischer und ein deutscher Rentner? Der Brite liest zum Frühstück seine Times, dann geht er in den Golfclub. Der Franzose trinkt zum Frühstück ein Glas Wein, dann geht er zum Tennis. Der Deutsche nimmt seine Herztropfen und geht zur Arbeit“ (Unbekannt) 1) Altersarmut – Altersvorsorge Es gibt kein Tier>>Weiterlesen

Rezension: Dommermuth. Altersversorgung für Unternehmer und Geschäftsführer

1) Altersversorgung – warum? Es gibt kaum eine Tierart, die nicht für Notzeiten Vorräte sammelt und somit instinktiv vorsorgt. So sollte es auch beim Menschen sein. Er sollte Altersvorsorge, aber auch Invaliditäts- und Hinterbliebenenvorsorge betreiben. Besonders eine Berufsgruppe, die der selbständigen Unternehmer und Gesellschafter-Geschäftsführer, ist dafür prädestiniert, die Altersversorgung im Auge zu behalten, damit sie im Alter>>Weiterlesen

Heil- und Wildkräuter – essbare Natur von Feld und Flur

1) Heil- und Wildkräuter – gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen Was haben Kaiser Augustus , der „Alte Fritz“ und die bayerischen Könige gemeinsam? Alle schwören auf Löwenzahn und versuchen auf diese Weise, die Leber zu entgiften, die Nieren zu aktivieren und das Blut zu reinigen. Wir leben in einer Zeit, in der Begriffe>>Weiterlesen

Janosch – oh, wie schön ist Panama

1) Janosch – 85 Jahre und kein bisschen … Als sein großer, leider viel zu früh verstorbener, zivilisationskritischer, von einer besseren Welt träumender Schriftstellerkollege Michael Ende einmal nach seinem Namen gefragt wird, stellt der sich vor: „Gestatten, Ende“. Daraufhin sein überraschtes Gegenüber: „Was, jetzt schon?“. Soweit ist es mit seinem ebenso berühmten Kollegen Janosch, 1931>>Weiterlesen

Urbanes Gärtnern boomt

„Urbanes Gärtnern bedeutet für mich mehr Lebensqualität. Gartenarbeit erdet, bietet einen gesunden Ausgleich zur Arbeit. Selbst gesäte Pflänzchen pikieren oder Unkraut jäten ist wie Meditation: man lebt im Hier und Jetzt und muss achtsam arbeiten, sonst reißt man das Falsche aus oder die Pflänzchen brechen ab. Der kleine Gemüsegarten am Balkon bietet frische Kräuter, Gemüse und Salat,>>Weiterlesen

Bier – 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot

„Der Appetit kommt beim Essen, der Durst vergeht beim Trinken“ (Francois Rabelais,  1483-1553)  Die Geschichte des Bieres 1) Bier – ein Getränk auf dem Rückzug Es gibt nichts, was nicht gemessen wird in Zeiten von Zahlen, Daten, Fakten; auch in der deutschen Ernährungs- und Getränkelandschaft. Während 1990 noch ca. 143 Liter Bier pro Jahr und>>Weiterlesen

Damon Gameau – voll verzuckert

„Nestlé beschäftigt 700 promovierte Wissenschaftler in der Forschung, um seine Produkte maximal attraktiv zu machen und ganz genau zu ergründen, warum wir nach ihnen lechzen, wie unser Geschmackssinn funktioniert und was bei Nahrungsmitteln den Suchtfaktor ausmacht“ Michael Moss, Autor 1) Zucker – pro und contra Es ist schon eine Weile her, dass ich als ausgebildeter>>Weiterlesen