Unser Buch-Tipp: „Der Haushaltsführungsschaden – Kombipaket“

Das aktualisierte Standardwerk „Der Haushaltsführungsschaden“ von Schulz-Borck und Pardey unterstützt die außergerichtliche Regulierung als auch die Vorbereitung von Entscheidungen eines gerichtlichen Streitfalls. Besonders hilfreich sind dabei Entgelttabellen und Bewertungskriterien von Personenschäden in der Haushaltsführung.

Definition Haushaltsführungsschaden

Wird die Person, die den Haushalt führt, bei einem von ihr nicht verursachten Verkehrsunfall so verletzt, dass sie den Haushalt nicht mehr oder nur noch eingeschränkt führen kann, steht ihr gegenüber dem Schädiger ein Ersatzanspruch zu: der sogenannte Haushaltsführungsschaden.

Standardwerk für Haushaltsführungsschaden

Dass ein Haushaltsführungsschaden geltend gemacht werden kann, wird oftmals übersehen, dabei können gerade bei einer längeren Beeinträchtigung schnell erhebliche Beträge zusammenkommen. Der BGH hat in seinem Urteil vom 03.02.2009 (VI ZR 183/08) Ausführungen zur Berechnung des Haushaltsführungsschadens gemacht. Leitsatz: „Bei der Schätzung des Haushaltsführungsschadens nach § 287 ZPO darf sich der Tatrichter in Ermangelung abweichender konkreter Gesichtspunkte grundsätzlich an dem Tabellenwerk von Schulz-Borck/Hofmann (Schadensersatz bei Ausfall von Hausfrauen und Müttern im Haushalt) orientieren.“

Kombipaket: Basis-Wissen und Tabellen

Sowohl das Basis- als auch das ergänzende Tabellenwerk dieses Standardwerkes sind ab sofort aktualisiert erhältlich. Erstmals aufgenommen wurden Einschätzungsmerkmale zur Minderung der Hausarbeitsfähigkeit und neue Übersichten, Beispiele und Berechnungsbögen eingearbeitet. Die Entgelttabellen liefern ergänzend dazu die tariflich vorgegebenen Stundenverrechnungssätze. Obwohl die Stunden- und Monatsentgelte für die neuen und alten Bundesländer nun einheitlich sind, ergeben sich wegen nach wie vor unterschiedlicher Bemessungsgrenzen und Sonderzahlungen für die Nettobeträge Abweichungen. Das macht weiterhin die Trennung in alte und neue Bundesländer erforderlich.

Schulz-Borck / Pardey
Der Haushaltsführungsschaden • Kombipaket
2013, Rund 180 S., VVW GmbH, ISBN 978-3-89952-677-6,
Preis inkl. MwSt.