Aktuelle Themen, Termine und Rezensionen

Es war einmal vor langer, langer Zeit …? – Über das Storytelling

„G’schichtn aus’m Paulanergarten“ – Wer kennt diesen Werbespot nicht? Es handelt sich um die Kampagne der Münchner Brauerei Paulaner. Er gilt als ein Klassiker der deutschen Werbespots und ist ein Musterbeispiel für das sogenannte Storytelling – zu Deutsch: es wird eine Geschichte erzählt. Die Rahmenhandlung ist im Endeffekt immer die Gleiche: Der Markenbotschafter „Max“, dargestellt>>Weiterlesen

Rezension: Baumbach. Zivilprozessordnung: ZPO

Die ZPO vom 30.1.‌1877, Teil der Reichsjustizgesetze des preußisch-wilhelminischen kleindeutschen Reiches gilt – vielfältig im unterschiedlichen Geist der Zeiten reformiert – demnächst 140 Jahre lang über drei Jahrhunderte hinweg als Mutter unseres modernen Zivilverfahrensrechts. Trotz ihres Alters ist die ZPO als normative Ordnung des zivilistischen Streitverfahrens mitten in Europa und inmitten europäischer Exits und transatlantischer TTIP/CETA-Verhandlungen>>Weiterlesen

Rezension: Kügel. Arzneimittelgesetz

Vier Jahre nach der Erstbearbeitung liegt, rechtzeitig zum 50. Geburtstag der RL 65/65/EWG (Erste Pharmazeutische Basisrichtlinie) und in diesem Sinne zum 50. Geburtstag des Europäischen Arzneimittelrechts, die zweite Auflage des großen „Kurz-Kommentars“ zum AMG vor. 19 Experten, vor allem aus der einschlägig ausgewiesenen und renommierten Anwaltschaft, aber auch aus dem Bereich der Ministerialverwaltung und der Richterschaft>>Weiterlesen

Fachbuchvergleich Verwaltungsverfahrensgesetz

Die 17. Auflage verarbeitet die neueste Rechtsprechung und Literatur. Von besonderer Bedeutung sind dabei die jüngsten EuGH-Entscheidungen zum UVP-Recht. Ebenfalls berücksichtigt ist die Änderung des VwVfG durch das Gesetz zur Bereinigung des Rechts der Lebenspartner vom 20.11.2015. Die Autoren: Prof. em. Dr. Ulrich Ramsauer, Rechtsanwalt, Vorsitzender Richter am Hamburgischen Oberverwaltungsgericht a.D. Inhalt/USP: Der erfolgreiche Handkommentar erläutert>>Weiterlesen

Sichere Nachlassverwaltung dank Testamentsvollstreckung

Das Erbrecht und damit auch das Institut der Testamentsvollstreckung haben zunehmend an Bedeutung gewonnen. Was die „Gründerväter“ der Bundesrepublik nach dem Zweiten Weltkrieg aufgebaut haben, wird nunmehr auf die nächste Generation vererbt. Das Allensbachinstitut erwartet, dass die im Jahr 2011 vererbte Summe von ca. 230 Mrd. Euro auf ca. 330 Mrd. Euro im Jahr 2020>>Weiterlesen

Rezension: Fitting. Betriebsverfassungsgesetz: BetrVG

Der Fitting liegt nunmehr in der 28. Auflage vor. Damit ist er der Kommentar zum BetrVG (Vahlen) mit den meisten Auflagen. Bereits 1962 schrieb Isele in seiner Rezension des damals noch „Fitting-Kraegloh-Auffarth“ benannten Werkes, er sei der erste Kommentar zum BetrVG, der eine 6. Auflage erfahre. Die Rezension erschien im „Archiv für die Civilistische Praxis“ (AcP 161,>>Weiterlesen

Rezension: Siegel. Öffentliches Recht in Berlin

Dieses Lehrbuch vermittelt das notwendige Examenswissen für Studierende in den maßgeblichen Gebieten des Berliner Verwaltungsrechts. Zudem eignet es sich zur Wiederholung des Stoffs in der Vorbereitung auf die Zweite Juristische Staatsprüfung. Folgende Pflichtfächer werden behandelt: Verfassungs- und Organisationsrecht, Polizei- und Ordnungsrecht, Öffentliches Baurecht. Dabei wird das Landesrecht durchgehend nicht isoliert, sondern, soweit erforderlich, in seiner>>Weiterlesen

Rezension: Lehnert, Mrozek. Frontex und operative Maßnahmen an den europäischen Außengrenzen, Grenzschutz als supranationale Aufgabe

Frontex – das war in den zurückliegenden Jahren für die Bundesrepublik Deutschland eher ein Randthema. Die Sicherung der Außengrenzen der EU hatten insbesondere die „Südstaaten“ wie Griechenland, Italien etc zu gewährleisten. Doch dieses System brach im Spätsommer 2015 zusammen, nachdem u.a. Österreich und Deutschland die Grenzen für Flüchtlinge öffneten, um eine humanitäre Katastrophe zu verhindern.>>Weiterlesen

Rezension: Tsao-Adolphs/Borgmann. Unternehmenszerstörer

„Haben Sie Ihr Unternehmertestament bereits aufgesetzt?“ Diese Frage zieht sich wie ein roter Faden durch das aktuell erschienene Buch „Unternehmenszerstörer“ (Springer Gabler) von Peter Tsao-Adolphs. Aus seiner langjährigen Beratertätigkeit weiß er, dass, wer als Erbe die Verantwortung für eine Firma übernimmt, mit vielfältigen Problem zu kämpfen hat. Da sind ein professionelles Testament und eine durchdachte>>Weiterlesen

Fachbuchvergleich – Vergaberecht

Die Neuauflage behandelt bereits das am 18.04.2016 in Kraft getretene Vergaberechtsmodernisierungsgesetz. Darüber hinaus bringt die Neuauflage das Werk insgesamt auf den aktuellen Stand in Rechtsprechung und Literatur. Die Autoren: Prof. Dr. Stefan Hertwig, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und für Bau- und Architektenrecht Inhalt/USP: Das Standardwerk bietet einen kompakten und umfassenden Leitfaden für die vergaberechtliche Praxis. An>>Weiterlesen